Physikalische Phänomene simulieren
Slogan, der zur Visualisierung von Lerninhalten, Produktdarstellungen oder Gebäudeprojekten auffordert.
Preloader, der die Einzelbilder der 3D-Visualisierung bereit stellt.
  • Leistungen für Sie:

3D-Visualisierungen:
Technik mit Bewegtbildern erklären

Sie haben ein technisches Produkt in Planung, das in einigen Monaten auf den Markt kommen soll. Ihre Marketingabteilung steht in den Startlöchern. Sie möchte die Werbung starten und verlangt nach Fotos Ihrer Innovation. Möglichkeit 1: Sie lassen ein Modell im Maßstab anfertigen und dieses dann fotografieren.

Die andere Möglichkeit, Ihrer Marketingabteilung das erforderliche Bildmaterial zu verschaffen ist die 3D-Visualisierung des Produktes. Der große Vorteil gegenüber klassischen Fotoaufnahmen ist, dass die Quelldatei immer wieder für Anpassungen zur Verfügung steht. Beleuchtung, Hintergründe, Perspektiven - alles ist für den jeweiligen Anwendungszweck anpassbar.

3D-Bilder multimedial planen

Einsatzfelder für 3D-Visualisierung zur Schaffung relevanter Inhalte im Content-Marketing sind:

Objekte von allen Seiten betrachten

3D-Visualisierungen können Sie drehen, verschieben, auf den Kopf stellen oder am Bildschirm in die Einzelteile zerlegen. Selbst Gebäude schweben, drehen sich und bieten Ansichten in der 360-Grad-Ansicht.

Bei größeren Maschinen oder Geräten mit reflektierenden Oberflächen sind fotografische Arbeiten am realen Objekt aufwändig. Lichtreflexe und Spiegelungen sind nur durch zeitintensive Retusche zu beseitigen. In der 3D-Visualisierung stören diese "Umweltfaktoren" nicht.

3D-Visualisierungen schonen Ihr Marketing-Budget

Ein technisches Gerät, eine Anlage oder ein Gebäude, dass Sie als 3D-Visualisierung realisieren, bietet Ihnen immer neue Einsatzmöglichkeiten. Gibt es Änderungen am Produkt, passen Sie die Datei entsprechend an. Die Aufnahmeparameter für jedes Bild sind gespeichert und so bekommen Sie auf schnellem Wege aktualisierte Visualisierungen für Ihre Unternehmenskommunikation. Fotos, die das Originalprodukt abbilden, sind immer Unikate. Beim realen Foto ändern sich Kameraposition, Beleuchtung, Kamerablickwinkel, Brennweite - kurz alle Parameter, die das Foto beeinflussen.

Mit 3D-Visualisierung sparen Sie also Kosten für Fotografie und Bildretusche. Die Bildrechte liegen bei Ihnen. Damit sind Sie für alle Anwendungszwecke fein raus.

Welche Aufgabenstellungen lassen sich durch 3D-Visualisierung lösen?

Die Objekte für 3D-Visualisierung sind vielfältig.
Es eignen sich z. B.

3D-Visualisierung im Detail

Auch zur Darstellung von Gebäuden oder Gegenständen, die es real nicht gibt, bieten sich 3D-Visualisierungen an. Die Technik ist in der Lage, u. a. mit Farben, Oberflächenstrukturen und Schattierungen fotorealistische Abbildungen zu erschaffen.

3D-Visualisierungen finden bei der Vermarktung und Planung von Bauprojekten in der Architektur ihre Anwendung. Bei Architekturvisualisierung ersetzen virtuelle 3D-Modelle die konventionellen Modelle aus Styropor, Gips oder Pappe.

3D-Visualisierung hat sich zum Spezialgebiet entwickelt. Mit 3D-Software aufgebaute virtuelle Modelle erreichen eine Bildqualität, die durchaus fotorealistisch anmutet. Diese Technik ermöglicht optimale Präsentationen.

Mit der Computeranimation vermitteln virtuelle Touren durch Gebäude einen Eindruck des zukünftigen oder nicht mehr existierenden Bauwerks.

Für Prototypen stehen mit 3D-Visualisierungen schon in der Entstehungsphase realitätsnahe Abbildungen zur Verfügung. Teure Modelle entfallen, die Visualisierungen stehen dagegen jederzeit wieder für Anpassungen zur Verfügung.

Für das Webdesign haben bewegte 3D-Bilder einen besonderen Stellenwert erreicht. Produkte bewegen sich am Bildschirm und so entsteht über die Website beim Nutzer ein realitätsnaher Eindruck des angebotenen Erzeugnisses.